Mehr Souveränität in der Sprachförderung im Fach mit SCHULWÄRTS!: Ein Bericht aus der Praxis

Anastassiya Semyonova, Tobias Trutz, Jennifer Waag

Abstract


Das Goethe-Institut hat 2015 ein zentrales, stipendienbasiertes Programm zur Vermittlung von kurzzeitigen Schulpraktika für Lehramtsstudierende und junge Lehrkräfte an vom Goethe-Institut betreuten Schulen im Ausland mit dem Fokus auf Studierende der MINT-Fächer aufgelegt (https://www.goethe.de/schulwaerts). Das Ziel des Praktikums besteht darin, die Förderung der durch das Goethe-Institut betreuten Schulen im Ausland nachhaltiger zu gestalten und die Internationalisierung der deutschen Lehrerausbildung zu unterstützen. Gefördert wird SCHULWÄRTS! durch das Auswärtige Amt sowie die Praktikumsaufenthalte in China und der Türkei durch die Stiftung Mercator. Bewerben können sich deutschlandweit Lehramtsstudierende aller Studienformen und -gänge, Referendare und junge Lehrkräfte aller Fächerkombinationen und Schulformen. Eine wissenschaftlich fundierte Evaluation wird durchgeführt und anschließend veröffentlicht. Folglich kann zum aktuellen Zeitpunkt nur auf subjektive Erfahrungen der SCHULWÄRTS!-Stipendiaten zurückgegriffen werden. Dieser Artikel gibt einen Einblick in die Programm- und Seminarstrukturen von SCHULWÄRTS! und fungiert als Praxisbericht.

In 2015, the Goethe-Institut initiated a centrally administered, scholarship-based short-time internship programme for teacher training students and young teachers – with a special focus on natural sciences (MINT) – at partner-schools of the Goethe-Institutes worldwide (https://www.goethe.de/schulwaerts – only available in German). The intention of the internship-programme is to have a sustainable collaboration with the partner-schools of the Goethe-Institut and to support the internationalisation of teacher education in Germany. SCHULWÄRTS! is funded by the German Federal Foreign Office and the Stiftung Mercator which finances the internships in China and Turkey. Teacher trainees from all levels, subject combinations and school types can apply for SCHULWÄRTS!. A scientific evaluation is carried out at the moment and will be published soon. Accordingly, this article only embodies subjective experiences with SCHULWÄRTS! by some fellows. Additionally, it gives an insight into the programme and seminar structures of SCHULWÄRTS! and functions as an experience report.


Schlagworte


Sprachförderung im Fach, CLIL, DaF/DaZ, Lehramtsstudierende, Lehramtsstudium, junge Lehrkräfte, Goethe-Institut, Praktikum, SCHULWÄRTS!, Praxissemester, Referendare, Sprachsensibilität; subject-based language support, CLIL, German as Foreign Language, ...

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2018 Anastassiya Semyonova, Tobias Trutz, Jennifer Waag

Lizenz-URL: http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/