Video calls as a nexus of practice in multilingual translocal families

Åsa Palviainen

Abstract


This study explores how daily video calls were used by two multilingual family constellations to keep in contact with members located elsewhere. A three-stage data collection and analysis protocol was developed together with the two main participants, two single mothers each with a 4-year-old child. The results show that active collaboration among all members of the family was needed to get the activity going. The families employed a de facto family language policy where the focus was on successful communication and nurturing emotional bonds rather than developing language skills. At the same time, the regular video calls added a significant amount of time spent together and increased the amount of language input, factors conducive to language transmission. The study shows the urgent need to include digital practices in family language policy research.

In dieser Studie wird untersucht, wie tägliche Video-Telefonate von zwei mehrsprachigen Familien genutzt werden, um mit weiter entfernt wohnenden Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben. Dazu wurde ein dreistufiges Datenerhebungsverfahren mit den zwei zentralen Untersuchung-steilnehmerinnen entwickelt, zwei alleinerziehenden Müttern mit ihrem jeweils vierjährigen Kind. Die Ergebnisse zeigen, dass die aktive Mitarbeit aller Familienmitglieder benötigt wurde, um die Gespräche auf Distanz durchzuführen. Die Familien nutzen eine Family Language Policy, bei der der Fokus nicht auf der Entwicklung sprachlicher Kompetenz, sondern auf der erfolgreichen Kommunikation und der Unterstützung der emotionalen Beziehung zwischen den Beteiligten lag. Gleichzeitig bedeuteten die regelmäßigen Video-Telefonate mehr gemeinsam verbrachte Zeit und verstärkter sprachlicher Inputs, Faktoren also, die den Spracherwerb begünstigen. Die Studie zeigt den dringenden Bedarf, digitale Praxen in der Family Language Policy-Forschung stärker zu berücksichtigen.


Schlagworte


video calls; family language policy; multilingualism; mediated discourse analysis

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2020 Åsa Palviainen

Lizenz-URL: http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/