Professionelles Schreiben in mehreren Sprachen – das PROSIMS-Schreibprozessmodell

Sabine Dengscherz

Abstract


Schreibprozesse verlaufen individuell und situativ unterschiedlich. Wie Strategien, Routinen und verschiedene Sprachen bei anspruchsvoller Textproduktion in mehrsprachigen Kontexten eingesetzt werden, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Das dreiteilige PROSIMS-Schreibprozessmodell fokussiert auf das Zusammenspiel dieser Faktoren: Der Schreibprozess wird als Abfolge von Schreibsituationen modelliert, in denen sich jeweils heuristische und/oder rhetorische Anforderungen und Herausforderungen (HRAH) in einem spezifischen Bedingungsgefüge ergeben. Die HRAH stellen wiederum Anknüpfungspunkte für Strategien und Routinen dar, die auf die jeweilige Schreibsituation wirken, sie verändern und eine neue schaffen – mit neuen HRAH. Werden Schreibprozesse solcherart als dynamische Systeme in mehrsprachigen Kontexten modelliert, unterstützt dies die Reflexion und Analyse des Einsatzes von Schreibstrategien und sprachlichen Ressourcen in individueller und situativer Variation.

Writing processes vary individually and situationally. How strategies, routines and multilingual resources are applied in the production process of texts with high level requirements, depends on a variety of influence factors. The PROSIMS writing process model focuses on the interaction of those factors: The writing process is visualized as sequence of writing situations containing specific heuristic and rhetorical requirements and possible challenges (HRRC; in German: HRAH). The HRRC can be seen as connecting points for strategies and routines. Activities during writing interact with the conditions of the writing situation, change them and thus create a new situation – with new conditions and new HRRC. Such an understanding of writing processes as dynamic systems supports the reflection and analysis of the use of (multilingual) verbal resources in its individual and situational variation in writing processes.


Schlagworte


Schreibprozess; Mehrsprachigkeit; Modell; individuelle und situative Variation; Einsatz sprachlicher Ressourcen; Writing process; multilingualism; model; individual and situational variation; use of verbal resources

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2020 Sabine Dengscherz

Lizenz-URL: http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/