Potenziale des Schreibens für das Fremdsprachenlernen und Sprachreflexion im akademischen Kontext – am Beispiel Internationaler Schreibpartnerschaften

Ulrike Bohle-Jurok, Ana Iglesias

Abstract


Aufgrund seiner medialen, materiellen und konzeptionellen Eigenschaften eignet sich das Schreiben in besonderer Weise, um literale Kompetenzen in der Fremdsprache aufzubauen. Dies gilt insbesondere für die Arbeit an Textsorten in einem handlungsentlasteten Kontext. Am Beispiel der Internationalen Schreibpartnerschaften, die an der Universität Hildesheim seit 2011 organisiert werden, soll gezeigt werden, wie das fremdsprachendidaktische Potenzial in einem Arrangement genutzt werden kann, bei dem die Schreibpartner_innen Schreibaufgaben aus unterschiedlichen Domänen bearbeiten und sich darüber austauschen. Evaluiert wird, wie die Vielfalt an Schreibfunktionen und Textsorten sowie der mündliche wie schriftliche Austausch darüber dem Erwerb konzeptioneller Schriftlichkeit dienen.

Due to its medial, material and conceptual properties, writing is particularly suitable for building literary skills in the foreign language. This applies in particular to working on types of text in a context that is relieved of action. Using the international writing groups that have been organized at the University of Hildesheim since 2011 as an example, this paper aims to demonstrate how the potential for foreign language learning can be used in an arrangement in which the writing partners process writing tasks from different domains and exchange orally and in writing about them. It evaluates how the variety of writing functions and types of text as well as the oral and written exchange about them serve to acquire literal competencies in the target language.


Schlagworte


Schreibpartnerschaften, Schreiben im akademischen Kontext, Fremdsprachendi-daktik im akademischen Kontext, Sprachreflexion; writing groups, writ-ing in higher education, foreign language learning in higher education, reflection on language

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2020 Ulrike Bohle-Jurok, Ana Iglesias

Lizenz-URL: http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/