Manga für LeseanfängerInnen im Unterricht DaFZ

Björn Kasper

Abstract


Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, welches Potenzial das Medium Manga im Unterricht Deutsch als Fremd- und Zweitsprache haben kann. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt dabei auf der Visual Literacy bzw. dem kulturellen Sehen als Teil ästhetischen Lernens im Bereich der Bildenden Künste und auf der Frage, wie insbesondere Leseanfänger von dieser Form der Literacy mittels Manga-typischer Charakteristika profitieren können. Nach der Präsentation notwendiger fachspezifischer Konzeptionen werden Unterrichtsanregungen angeführt, die den Zugang zur Visual Literacy durch Manga im DaFZ-Unterricht vorstellen. Zusätzliche Beispiele, die aufgrund ihres Inhalts insbesondere Potenzial für fortgeschrittene Lerner und kulturbezogenes Lernen haben, runden den Beitrag ab.

This contribution explores the potential of the medium “manga” for the GFL classroom. The main focus is on visual literacy as a part of aesthetic learning in the Fine Arts and on how reading novices in particular can benefit from this form of literacy by means of typical manga characteristics. After presenting necessary subject-specific concepts, the contribution provides some lesson suggestions showcasing the approach to visual literacy through the use of manga in the GFL classroom. The contribution concludes with some additional examples which have particular potential for advanced learners and cultural learning due to their storyline.


Schlagworte


Kulturelles Sehen, ästhetisches Lernen, kulturbezogenes Lernen, Manga, Lesekompetenz; visual literacy, aesthetic learning, cultural learning, manga, reading literacy.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2019 Björn Kasper

Lizenz-URL: http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/