Beratung beim Extensiven Lesen im DaF-Unterricht

Sabine Hoffmann

Abstract


Im folgenden Beitrag wird eine Beratungssequenz beim Extensiven Lesen im DaF-Unterricht aus einer multimodalen Perspektive untersucht. Das kurze Gespräch findet zwischen einer Lehrenden und einer Schülerin in einer zehnten Klasse an einem italienischen Gymnasium statt. Auf die Übersicht über den Forschungsstand zum Thema Beratung im Unterricht und die Beschreibung der Beratungsfunktion beim Extensiven Lesen folgt die Darlegung des gewählten methodischen Vorgehens. Die anschließende Interaktionsanalyse zielt darauf ab, multimodale Handlungsmuster beim Aufbau des Beratungsdiskurses offenzulegen sowie weiterführend zu Überlegungen bezüglich dessen Implementierung im Rahmen von Extensivem Lesen im DaF-Unterricht anzuregen.

The following paper examines, from a multimodal perspective, a counseling sequence between a teacher and a student in the tenth grade at an Italian high school during a lesson of Extensive Reading in German as a foreign language. After an overview of the state of research on counseling during the lesson and a description of the function of counseling in extensive reading, there follows the presentation of the methodological procedure for the analysis. Analysis of the subsequent interaction aims to reveal multimodal patterns of action in the development of the counseling discourse, thus to encourage a reflection on the role of counseling in extensive reading.

Schlagworte


Beratung, Extensives Lesen, Interaktion, multimodale Analyse, Unterrichtskommunikation; counseling, extensive reading, interaction, multimodal analysis, classroom research.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2019 Sabine Hoffmann

Lizenz-URL: http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/